Zum Inhalt

Labo´Life erweitert seine Anlage um ein innovatives und besonders umweltverträgliches Gebäude

Published on


Labo’Life arbeitet bei Energieeffizienz A

„Dies ist bereits die vierte Erweiterung unserer Produktionsstätte, und wir wachsen weiter“, erklärte Herr Wilders, Generaldirektor der pharmazeutischen Unternehmensgruppe Labo’Life, während der Einweihungszeremonie des neuen Gebäudes, das auf der Anlage von Labo´Life España in Consell errichtet wurde.

Während der Veranstaltung, an der zahlreiche Persönlichkeiten aus der Politik teilnahmen (unter anderen Miguel Ensenyat, Präsident des Inselrates, Gabriel Barceló, Vizepräsident und Minister für Erneuerung, Investigation und Tourismus, sowie der Bürgermeister von Consell, Andreu Isern) führte Ian Wilders durch die neuen Räumlichkeiten und sprach von der Geschichte und der Zukunft der Firma: „Dieses Gebäude ist wie ein Versprechen an die Zukunft: als Firma weiter zu wachsen und zu forschen, um die Wissenschaft von heute zu überholen und die Wissenschaft von morgen zu gestalten“.

Bei der Konstruktion des neuen Gebäudes, das rund 1.300.000 Euro gekostet hat, wurde besonders darauf geachtet, maximale Effizienz bei minimalem energetischen Verbrauch zu erzielen. Tatsächlich ist dieses Gebäude eines der wenigen industriellen Anlagen der Balearen
mit der Energiebewertung A.

*Die Installation der Photovoltaik wurde durch die FEDER Fonds mitfinanziert.