HERSTELLUNG DER MEDIKAMENTE

 

Die Abteilung für die Produktion der Arzneimittel von Labo’Life ist zuständig für die Herstellung der Mikroimmuntherapeutika. Sobald die Ausgangsstoffe, d.h. die Wirkstoffe (Zytokine, Nukleinsäuren usw.) des Medikaments und das Verpackungsmaterial (u.a.), von der Abteilung für Qualitätskontrolle (QC - Quality Control) untersucht und vom verantwortlichen Pharmazeuten (QP – Qualified Person) freigegeben worden sind (Übereinstimmungsprüfung), können sie in den Produktionsprozess integriert werden.

 

Producción del medicamento

 

Um die Konformität des Medikaments während des Herstellungsprozesses zu gewährleisten, wurden sowohl für das unfertige (in process) als auch für das fertige Produkt Überwachungs- und Prüfungsverfahren eingerichtet. Jeder hier beschriebene Schritt wird von der Abteilung für Qualitätssicherung (QA – Quality Assurance) kontrolliert und vom verantwortlichen Pharmazeuten (QP – Qualified Person, Sachkundige Person) validiert. Damit wird bescheinigt, dass die international anerkannten Qualitätsstandards für pharmazeutische Produkte eingehalten werden. 

Die Qualität ist eine entscheidende Voraussetzung für ein Medikament. Die Anlagen von Labo’Life wurden speziell für die Herstellung von Mikroimmuntherapeutika mit ihren spezifischen Merkmalen konzipiert. Labo’Life verfügt über Zertifikate über die gute Herstellungspraxis (GMP - Good Manufacturing Practices) von Seiten der Arzneimittel-Behörden, die für die Labore zuständig sind. 

 

Zurück zur Seite  „Ein Unternehmen - eine Vision“